TU 03.10.2017
Amboss Rampe, Zürich
Concert

Noah Clouds ist langsam aber sicher dabei sich einen Platz im akustischen Spotlight zu erspielen. Seine wohl geformten Stücke zwischen sonnigem Country, tiefgründigen Blues-Songs und eingängigen sowie verblüffenden Gitarren-Licks treffen auf poetische Lyrics und Noahs rauchige und doch sanfte Stimme. Schon nur deswegen hat er sich eine gewisse Popularität verdient. Hinzu kommt sein viraler Erfolg mit über 200‘000 Views für seine Songs auf Youtube.

Er vermeidet sulzig-süsse Kompositionen und packt den Hörer doch mit jedem seiner Lieder zwischen Liebe, Leben und Vergänglichkeit. Kein Hauch von Mumford & Sons oder Herzschmerz von Ed Sheeran und doch muss sich Noah mit seiner Musik nicht verstecken, sondern trumpft mit rauen, mitreissenden Kompositionen zwischen Country-Folk und Blues auf.