TH 30.11.2017
Südpol, Luzern
Concert

Die Liebe für Musik bildete sich bei Hardy praktisch ab der Geburt. Die Mutter war Gospelsängerin und nahm ihn immer mit an die Proben und Konzerte. Sein älterer Bruder Jessy war damals in einer Zuger Hip Hop Band "De La Creme". Als Hardy 13 Jahre alt war, organisierte sein Bruder ihm einen Gig als Opening Act von De La Creme. Er performte ein Lied von seinem damaligen Lieblingsrapper Lil Wayne. Ab diesem Abend wollte er umbedingt sein Englisch aufpeppen, um seine eigenen Texte schreiben zu können. Gleichzeitig spielte er allerdings Fussball beim FC Luzern, was damals seine absolute Leidenschaft war.

Doch mit der Zeit verging ihm den Spass daran, parallel stieg seine Motivation eigene Lieder zu schreiben. Im Jahr 2011 releaste er seine ersten 2 Songs, die in der Luzerner Jugendszene die Runde machten und ihm ermöglichten, Club-Shows zu spielen. Ein Jahr später fing er seine Lehre an und musste sich 100% darauf konzentrieren. Im September 2016 gab er sein Comeback mit der Single "Mucho Guapo", die bei Zuhörern & Medien sehr gut ankam.